Spritzguss – Die Geschichte des Giessens ist Tausende von Jahren alt.

Schon bald nach der Fähigkeit Metall zu erhitzen und im weichen Zustand zu bearbeiten, entdeckten die Menschen die Möglichkeit Gegenstände aus Metall zu gießen.

Sie entwickelten darin eine hohe Kunstfertigkeit wie viele Funde aus der Bronzezeit belegen. Doch der Weg dahin muss lang und voller Schwierigkeiten gewesen sein. Die Herstellung der Gussform stand wie heute am Anfang der Arbeit.

Es wurden weiche Steinarten wie Speckstein oder Sandstein verwendet, mussten doch alle Einzelheiten mühsam eingemeißelt, geschabt oder geschnitzt werden. Zumindest in der Herstellung haben wir es bei der Stocker Kunststoff GmbH heute leichter, unsere Hauptarbeit liegt in der Berechnung der teils sehr komplexen Form- und Materialbeschaffenheit der gewünschten Spritzgussteile.

Diese moderne Form des Spritzgießens von Kunststoffteilen wurde 1872 mit der allerersten Spritzgussmaschine entwickelt, nur drei Jahre, nachdem mit dem Celluloid der erste wirkliche „Kunststoff“ entdeckt worden war.

Scroll Up