Alle Neuigkeiten mit dem Stichwort:

Einschmelzen

Thermoplastische Elastomere – ein besonderer Stoff.

Während die herkömmlichen Elastomere nach dem Gießen ihre innere Struktur behalten, schmelzen bei den thermoplastischen Elastomere bei der Wiedererwärmung Teile der inneren Struktur, die sogenannten physikalischen Vernetzungspunkte, ohne dass die großen Moleküle beschädigt werden. Das bedeutet Wiederverwendbarkeit nach dem Einschmelzen. Gleichzeitig heißt es aber auch, dass dieses Material sich nicht für den Einsatz unter hohen Temperaturen eignet. Aber, man kann es schweißen und so wasserdichte Verbindungen schaffen. In den 60er Jahren entwickelt, finden die thermoplastischen Elastomere heute vielerlei Anwendungsmöglichkeiten. Wir bei der Stocker  Kunststoff GmbH informieren Sie gerne über Näheres. Rufen Sie an.

Scroll Up